Home / Gitarren Verstärker

Gitarren Verstärker

Gitarren Verstärker

Wissenswertes über Gitarren Verstärker für Westerngitarren

Der Gitarren Verstärker als ein zusätzliches elektrotechnisches Gerät hat die Aufgabe, die Lautstärke und den Klang einer Westerngitarre eindrucksvoll zu erhöhen bzw. zu beeinflussen.

Dabei wird das akustische Signal von einem elektrischen Tonabnehmer aufgenommen und über ein Kabel oder per Funkapparatur an den Gitarren Verstärker weitergeleitet. Ein guter Gitarren Verstärker trägt nun wesentlich zur Klangbildung bei, so dass er den Sound nicht unbedingt klangneutral widergibt, sondern beispielsweise auch etwas verzerrt oder mit markanteren Bässen. Jeder Spieler betrachtet seinen Gitarren Verstärker auch als Bestandteil seines Instruments, um ihn ganz nach seinen Wünschen so einstellen zu können, das der Gitarren Verstärker dem Spiel noch zusätzlichen Ausdruck verleiht.

Aufbau eines Gitarren Verstärkers

1.) Signaleingang
In der Regel gelangt das Signal durch eine Verbindung mit einem 6,35-mm-Mono-Klinkenstecker in das Gerät.

2.) Vorverstärker
Zu dieser Einheit gehören der Lautstärkesteller (Gain) und der Klangsteller (Equalizer), der zur Anhebung oder Absenkung einzelner Frequenzbereiche (Bass, Mitten, Höhen, lineare Verzerrung) dient.

3.) Endverstärker
Diese Einheit fasst alle im Vorverstärker regulierten Aspekte zusammen und gibt das Gesamtsignal an die Lutsprecher weiter.

4.) Lautsprechersystem
Die Lautsprecher haben in der Regel eine Größe zwischen 8 und 15 Zoll. In vielen Lautsprechern ist auch noch eine Hallspirale (Federhall) eingebaut, die künstlichen Nachhall erzeugen soll. Auch für weitere Effekte wie Chorus und Tremolo können spezielle Teile integriert sein.

Bauarten für Gitarren Verstärker

1.) Combo-Verstärker
Beim „Combo“ sind die elektronischen Komponenten zusammen mit einem oder mehreren Lausprechern in einem Gehäuse untergebracht. Dabei kann das Gehäuse rückseitig geöffnet oder geschlossen sein, um somit auch Klangcharakteristik zu beeinflussen. Es gibt kleinere, leicht zu transportierende Combos für den Home-Bedarf bis hin zu richtig großen Geräten, die für Bühnenkonzerte eingesetzt werden. Mit einer Ausgangsleistung zwischen 5 bis 100 Watt werden auch alle Ansprüche an die Klangverstärkung abgedeckt. Es gibt aber auch noch Combos mit Ausgangsleistungen unter 5 Watt, die teilweise auch mit Batterien versorgt werden können. Diese sind ideal für Übungszwecke und für Spielorte ohne Netzstromversorgung geeignet. Und schließlich können auch noch einige Combos mit einem Kopfhörer betrieben werden

2.) Topteil & Lautsprecher
Bei dieser Bauart für einen Gitarre Verstärker sind Elektrokomponenten und Lautsprecher getrennt. Diese können dann unterschiedlich angeordnet werden. Wenn die Teile übereinander gestapelt werden, spricht man von einem Turm oder auch Stack. Dabei wird wiederum in einen Half-Stack und in einen Full-Stack unterschieden, je nach dem ob der Verstärker auf einer oder auf beiden Boxen aufliegt.

3.) Rack
Bilden in einem Gitarre Verstärker die Vor- und Endstufe nicht eine Einheit, dann wird diese Bauweise als „Rack“ bezeichnet. Diese dann getrennten Komponenten werden zumeist in 19-Zoll Racksystemen eingebaut.

4.) Röhre
Elektronenröhren haben eigentlich schon längst ausgedient. Aber nicht bei so manchem Gitarre Verstärker, da sie aufgrund ihrer speziellen Übertragungseigenschaften für die Dynamik des verstärkten Klangs noch wertvolle Dienste leisten. Denn bei Röhren wird bei Übersteuerung (Overdrive) des Verstärkers ein zu stark verzerrtes Signal vermieden, was man ansonsten kaum gewährleisten kann. Kurz gesagt: bei Röhrenverstärkern können harmonische Obertöne hinzugefügt werden, die das Signal zunehmend weich begrenzen, während Transistorverstärker bis zur Maximalleistung linear arbeiten, was zu einer schlagartigen Übersteuerung führt.

5.) Simulator
Dies ist eine sehr moderne Bauart für einen Gitarre Verstärker. Bei dieser Technik werden digitale Signalprozessoren verwendet, die mittels mathematischer Modelle das Verhalten von Röhrenverstärkern nachbilden können. Durch die große Flexibilität und Klangvielfalt werden diese Verstärker immer populärer. Allerdings können sie die Röhrenverstärker für große Bühnen noch nicht ersetzen – woran jedoch intensiv gearbeitet wird.

 

Gitarren Verstärker für den Heimgebrauch – die Top 5

 

Marshall MG-15 CFX

Gitarren Verstärker Marshall MG-15 CFX

Für den Heimgebrauch ist der „Marshall MG-15 CFX“ ein perfekter Gitarren Verstärker. Bei einer Leistung von nur 15 Watt beeindruckt das Gerät mit einem klaren Klang ohne Verzerrungen. Zudem bietet der Verstärker auch viele Einstell- und Nutzungsmöglichkeiten und kann somit auf jede Wohnungs-Räumlichkeit optimal angepasst werden.

Details:
Leistung: 15 Watt
Kanäle: 4
Lautsprecherbestückung: 1 x 8″
Klangregelung: Bässe/Mitten/Höhen
Effekte: Effekt-Prozessor
Maße: 38,2 x 37,9 x 20,5 cm (B/H/T)
Gewicht: 7,7 kg

 

Marshall MG-15 CF

Gitarren Verstärker Marshall MG-15 CF

Eine sehr gute Alternative für den kleineren Geldbeutel ist dieser Gitarren Verstärker. Er bietet zwar nicht so umfassende Einstellungsmöglichkeiten, aber das Wichtigste, der Klang, beeindruckt ebenfalls mit absoluter Störungsfreiheit. Deshalb gilt der „Marshall MG-15 CF“ auch als bestes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Details:
Bauart: Transistor
Leistung: 15 Watt
Kanäle: 2
Lautsprecherbestückung: 1 x 8″
Klangregelung: Bässe/Mitten/Höhen
Maße: 38,2 x 37,9 x 20,5 cm (B/H/T)
Gewicht: 7,4 kg

 

Yamaha GA15II

Gitarren Verstärker Yamaha GA15II

Der 2-kanalige Gitarren Verstärker „Yamaha GA15II“ ist ebenso ein perfekter Übungspartner bzw. für Home-Auftritte geeignet. Mit einem effektiven 3-Band EQ setzt das kleine aber feine Gerät glasklare Akkordsounds souverän an die Luft sowie auch satte Crunch-Riffs und Soloeinlagen. Der Gitarren Verstärker verfügt auch über einen sehr gut klingenden Kopfhörer-Ausgang, durch den beim Üben auch niemand gestört wird.

Details:
Leistung: 15 Watt
Kanäle: 2
Lautsprecherbestückung: 1 x 6,5″
Klangregelung: Bässe/Mitten/Höhen
Maße: 29,1 x 30,0 + 18,9 cm (B/H/T)
Gewicht: 5 kg

 

Stagg Akustik Gitarren Verstärker 40-AA-REU

Stagg Akustik Gitarren Verstärker 40-AA-REU

Mit einer Leistung von 80 Watt ist der „Stagg Akustik Gitarren Verstärker 40-AA-REU“ nicht nur für den Heimbedarf optimal geeignet, sondern er kann auch für die Beschallung kleinerer Säle – zum Beispiel bei Geburtstagsfeiern – ideal eingesetzt werden. Dieser Verstärker ist vor allem auch ein Spezialist für Western-Akustik-Gitarren mit Tonabnehmer und lässt sich sehr einfach bedienen. Zudem ist er mit Mikrofon-, CD- und MP3-Player-Eingängen ausgestattet.

Details:
Leistung: 80 Watt
Lautsprecher: 10″
Eingänge: Instrument, Mikrofon, CD, MP3
je Kanal eigenständige Volumen-Regler
3-Band EQ (Bass/Mitten/Höhen) und Parametrischer Mitten-Regler
Passiv/Activ Modus Schalter
Federhall-Regler
Kopfhörerausgang
Maße: 40 x 43 x 22,5 cm (B/H/T)
Gewicht: 13 kg

 

Behringer ULTRACOUSTIC AT108

Gitarren Verstärker Behringer ULTRACOUSTIC AT108

Wer einen Gitarren Verstärker im nostalgischen Design begehrt, ist mit dem „Behringer ULTRACOUSTIC AT108“ bestens ausgestattet. Neben der edlen Optik ist das Gerät auch hervorragend verarbeitet und gewährleistet eine ausgezeichnete Klang- und Tonqualität. Die extrem robuste Konstruktion garantiert eine lange Lebensdauer. Auch dieser Verstärker verfügt über einen Kopfhöreranschluss für störungsfreies Üben bei Tag und bei Nacht.

Details:
Leistung: 20 Watt
Kanäle: 2
Lautsprecherbestückung: 8″ mit erweitertem Frequenzbereich
Klangregelung: Bässe/Mitten/Höhen
Mikrofoneingang mit eigener Lautstärkeregelung
CD-Eingang
separater Kopfhörerausgang
Maße: 32,2 x 35,7 x 16,2 cm (B/H/T)
Gewicht: 5 kg


Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w013a736/westerngitarre-kaufen.de/wp-includes/functions.php on line 3343